Welcome

The aim of the Committee for Open Debate on the Holocaust is to promote intellectual freedom regarding the "Holocaust" and to offer a forum to those who contest the orthodox Holocaust narrative. Read our letter-size flyer "The Holocaust Controversy: The Case for Open Debate", our 15-page color brochure Holocaust Skepticism: 20 Questions and Answers about Holocaust Revisionism, watch the below introduction video, or read more about us here.

Holocaust Skepticism; click to open file

Read our beginner's guide
(Or order hard copies here)

Why do YOU support open debate on the Holocaust? Send your video to [email protected], and we will share it on our channel.

CODOH is operated entirely by volunteers. If you believe you can help, please go to our Volunteer page to view the many ways you can participate, and please donate to help achieve our mission to repeal anti-Revisionist anti-free speech laws around the world:


(All of our Documents have a "Report a Problem" button floating at the bottom on the right. Use it to report any issues with a document.)



Recent Postings
Nov. 16, 2018, 12:19 p.m.

Traditional Holocaust historians state that Treblinka was a pure extermination camp in which approximately 870,000 Jews were murdered. The number of Jewish survivors of Treblinka is generally thought to have been between 40 and 70, and probably closer to the lower figure.[1] This article will examine the credibility of several Jewish survivors of Treblinka.

Nov. 14, 2018, 4:39 p.m.

Doug Christie, the 'Battling Barrister' of Canada, holds forth on his '4 principles for a decent society' at a meeting in Munich, Germany. He gives many examples of how those principles are in short supply in his native Canada. He speaks in English with a translator for the audience.

Nov. 8, 2018, 1:06 p.m.

Was the Russian double agent Sergei Skripal aware of the existence of Document PS-3868? Probably not, and it is probably not because of this document that he was attacked in March 2018, in Salisbury, while he was in the company of his daughter Yulia.

Nov. 3, 2018, 6:16 p.m.

Ahoy there dear readers. Remember our Holocaust Controversies superhero Hans Metzner who tried a few weeks ago to defend Nadjari’s testimony? Well he’s back to save the day and it looks like he has managed to locate those gardens! Bravo!

Aug. 3, 2018, 6:34 p.m.

Das Sonderangebot unseres Druckers vom vergangenen Juli, neue oder neu aufgelegte Bücher kostenlos in deren Druckprogramm intergrieren zu können, haben wir weidlich genutzt, um u.a. die folgenden Bücher in neu gesetzten, revidierten oder gar völlig neu verfassten Auflagen herauszugeben:...

June 25, 2018, 7:28 a.m.

Anno 2016 fingen einzelne Werke unserer revisionistischen Buchserie Holocaust Handbooks an, Furore zu machen. Als Folge jüdischen Drucks sperrte Amazon daraufhin Anfang 2017 all unsere revisionistischen Bücher. Wir reagierten, indem wir die englischsprachige Serie vermehrt als Gesamtwerk vermarkteten – mit wachsendem Erfolg. Daher entschieden wir, das gleiche mit der deutschen Serie Holocaust Handbücher zu tun. Die letzten zwei Monate brachten wir daher 12 Bücher in Neuauflagen heraus, um sie in die Serie zu integrieren. Jetzt setzen wir alles daran, die noch fehlenden 16 Bände, die z.Zt. nur in Englisch bzw. Italienisch vorliegen, ins Deutsche zu übertragen. Das geht nur mit Hilfe professioneller Übersetzer. Die Preise sind entsprechend. Für dieses Großprojekt bitten wir um IHRE HILFE! Lesen Sie weitere Einzelheiten hier…

May 12, 2018, 5:20 a.m.

Einige Bände unserer Serie Holocaust Handbücher sind zu stark reduzierten Preisen erhältlich. Die meisten davon wurden jüngst neu aufgelegt, wobei oft nur auf ein neues, einheitliches Buchformat sowie auf die neue Rechtschreibung umgestellt wurde. Einige der hier angebotenen Ausgaben sind daher inhaltlich praktisch identisch mit den neuen Auflagen. Dennoch: alles muss raus! Daher bieten wir diese Bücher nun zum Spottpreis an…

May 11, 2018, 5:16 p.m.

Lügen, Lügen, Lügen. Aber wer es offen ausspricht, wird weggesperrt. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass Auschwitz der kürzeste deutsche Witz ist und bleibt – ein ziemlich schlechter Witz. Hier nun ist ein kleines Buch, das in hoher Konzentration all jene Auschwitz-Lügen entlarvt, die man vor Otto Normalverbraucher verbirgt, damit er weiterhin braves Stimmvieh für die eigene Abschaffung spielt…

More news | More library postings